Verbleibende Karten
<Leertaste>
Verbleibende Karten
Neues Spiel
Bist du sicher, dass du ein neues Spiel starten möchtest?
Spielregeln

Spielverlauf



Jeder Spieler beginnt das Spiel mit einem Set von 52 Karten. Ziel des Spiels ist es, diese Karten nach und nach auf dem Spielfeld auszuspielen, so dass sich auf den eigenen beiden Stapeln (dem sog. Reserve-Stapel und dem Ablage-Stapel) am Ende keine Karten mehr befinden. Gewonnen hat, wer dieses Ziel zuerst erreicht.

Die beiden Spieler spielen abwechselnd in Runden bis zum Spielende. Pro Runde darf ein Spieler beliebig viele Züge durchführen. Durch das Ablegen einer Karte auf dem eigenen Ablage-Stapel beendet der Spieler seine Runde und überlässt damit dem Gegner den Zug.

Übersieht ein Spieler einen Pflichtzug (siehe Mittel-Stapel), kann der Gegner die aktuelle Runde des Spielers durch ein Klopfen unterbrechen und kommt dann sofort selbst zum Zug.

Das Spielfeld und die erlaubten Züge



Das Spielfeld unterteilt sich in vier verschiedene Arten von Stapeln:
  1. Reserve-Stapel (R1 und R2)
  2. Ablage-Stapel (A1 und A2)
  3. Rand-Stapel (R)
  4. Mittel-Stapel (M)

Reserve-Stapel: Auf den beiden Reserve-Stapeln liegen zu Spielbeginn jeweils 47 Karten. Die Karten sind grundsätzlich verdeckt, die oberste Karte des eigenen Reserve-Stapels kann aber aufgedeckt werden, sobald der Spieler am Zug ist. Tut der Spieler dies, muss er die aufgedeckte Karte im Anschluss ausspielen, bevor er irgendeine andere Karte bewegen darf.
Wenn der Reserve-Stapel leer ist, weil alle Karten abgetragen wurden, sich aber auf dem Ablage-Stapel noch Karten befinden, werden die Karten vom Ablage-Stapel als Ganzes umgedreht und auf den Reserve-Stapel verschoben.

Ablage-Stapel: Neben dem Reserve-Stapel verfügt jeder Spieler über einen Ablage-Stapel. Karten dürfen vom eigenen Ablage-Stapel ausgespielt werden und auf dem eigenen sowie auf dem gegnerischen Ablage-Stapel platziert werden. Hier gibt es zwei Besonderheiten:
  • Legt ein Spieler ein Karte auf seinem eigenen Ablage-Stapel ab, beendet er seine Runde und der gegnerische Spieler kommt zum Zug.
  • Eine Karte darf auf den Ablage-Stapel des Gegners gespielt werden, wenn die zu spielende Karte von der gleichen Sorte (also Kreuz, Pik, Herz oder Karo) ist wie die oberste Karte auf dem Ablage-Stapel des Gegners und einen aufsteigenden oder absteigenden Wert zu dieser Karte hat. Es ist also z.B. erlaubt, auf eine Herz-4 auf dem gegnerischen Ablage-Stapel eine Herz-3 oder eine Herz-5 zu platzieren.
Rand-Stapel: Die acht Rand-Stapel ganz rechts und links im Spielfeld dienen zur offenen, schuppenförmigen Ablage von Karten in wechselnder Farbe (also rot und schwarz) und absteigendem Wert (also K, D, B, 9, 8, 7, ...). Auf eine Kreuz-Dame kann hier demnach ein Herz- oder Karo-Bube gelegt werden.

Mittel-Stapel: Auf den Mittel-Stapeln im Zentrum des Spielfelds darf ganz unten nur ein Ass liegen, darauf nur eine 2, darauf nur eine 3 usw. in aufstei­gender Folge der Werte (also Ass, 2, 3, 4, ..., 10, Bube, Dame, König) und von derselben Sorte (Kreuz, Pik, Herz oder Karo).
Den Mittel-Stapeln kommt beim Zankpatience eine besondere Rolle zu: Ist es möglich, eine Karte auf einen Mittel-Stapel zu spielen, so ist es gleichzeitig auch eine Pflicht! Übersieht der Spieler einen solchen Pflichtzug, kann er vom Gegner durch Klopfen unterbrochen werden [in dieser Implementierung durch Mausklick auf den "Klopfen"-Button oder durch Drücken der Leertaste]. Seine Runde wird dann sofort beendet und der gegnerische Spieler kommt an den Zug.

Tipps



Folgende Überlegungen sollten dir jedes Mal durch den Kopf gehen, bevor du eine Karte spielst:
  1. Hast du aktuell einen Pflichtzug? (Beachte hierfür nicht nur die jeweils obersten Karten aller Rand-Stapel, sondern auch die oberste Karte auf deinem Ablage-Stapel und auf deinem Reserve-Stapel, falls du dort gerade eine Karte aufgedeckt hast.)
  2. Kannst du eine Karte auf den Ablage-Stapel des Gegners spielen?
  3. Kannst du durch Umschichten von Karten leere Rand-Stapel schaffen, um so Platz für neue Kartenfamilien zu erzeugen?
  4. Kannst du die oberste Karte von deinem eigenen Ablage-Stapel auf einem der Rand-Stapel platzieren?
  5. Falls du die oberste Karte deines Reserve-Stapels noch nicht aufgedeckt hast: Tu das jetzt und beginne wieder bei Punkt 1. Falls doch: Lege diese Karte auf deinen Ablage-Stapel und überlasse dem anderen Spieler (zumindest vorübergehend) die Show.

Bemerkungen



Zankpatience wird seit mehr als 100 Jahren in verschiedenen Variationen gespielt. In der hier vorliegenden Version verwenden wir keinen zusätzlichen Hand-Stapel, wie er anderen Versionen des Spiels oftmals anzutreffen ist. Aus Gründen der Einfachheit berücksichtigen wir außerdem nur Pflichtzüge auf oberster Ebene. Pflichtzüge, die erst durch das Umschichten von Karten entstehen, können hier also nicht geklopft werden.
Wie schade...
Du hast dieses Spiel verloren.

Zum Trost bekommst du einen Witz:
Papa, Papa! Warum heißt es eigentlich "Muttersprache"?
Weil Väter nie zu Wort kommen.
Feedback
Wir freuen uns über deine Rückmeldung. Schreib uns!
Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Rhea Marstaller
Schäftlarnstr. 168
81371 München
Deutschland
info [at] rhea-marstaller.net

Benjamin Marstaller
Walter-Flex-Str. 21 B
70619 Stuttgart
Deutschland
benjamin [at] zankpatience.net

Datenschutz:

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies:

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files:

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp/Browserversion
Verwendetes Betriebssystem
Referrer-URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular:

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Auskunft, Löschung, Sperrung:

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails:

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quellverweis zur Datenschutzerklärung:

eRecht24

Quellenangaben für verwendete Bilder:

Danke!
An:
  • Yara, die uns Zankpatience beigebracht hat
  • Freddy für die Witze
  • Thanos für die paradoxe Intervention und das (wohl eher unfreiwillige) Beta-Testen
  • Babis für seine Hilfe bei der griechischen Übersetzung
  • Ulrike Lotz für die Inspiration
  • Tim Berners-Lee für das World Wide Web